Meine Fototasche

Ganz oft bekomme ich die Frage gestellt mit welcher Kamera oder welchem Objektiv ich meine Fotos mache. Kann ich verstehen. Wer soll bei den Unmengen an Fotozeug, die es zu kaufen gibt bitte noch durchblicken.

Bevor ich hier jetzt aber einfach nur ein Liste meiner Ausrüstung hinknalle, will ich noch zwei, drei Sätze dazu sagen.

Natürlich braucht man für manche Fotos bestimmtes Equipment. Etwa bei Makroaufnahmen ein Makroobjektiv oder bei Langzeitbelichtungen ein Graufilter. Die Hersteller von Kameras und Objektiven sind inzwischen aber so gut, dass keiner schlechte Hardware verkauft.

Es ist viel mehr eine Geschmacksfrage. Jeder Hersteller hat so seine Eigenheiten, die den einen mehr, den anderen weniger gut gefallen. Hier musst du einfach ausprobieren.

Du kannst mit der besten Kamera der Welt trotzdem beschissene Fotos machen, wie man so schön sagt. Wenn du gerade mit der Fotografie anfängst, werden die die ganzen Funktionen der „großen“ Kameras wahrscheinlich eher ablenken, als dass sie dir etwas nutzen.

Hier ist die Liste, sofern vorhanden verlinke ich meinen Testbericht:

Kameras:

Objektive:

Stative:

Vielleicht hat dir diese Liste schon etwas weitergeholfen. Vielleicht hat sie dich aber auch nur noch mehr verwirrt?

Wenn du noch gar keinen Plan hast was es so an Objektiven gibt und welches davon das richtige für dich ist, schau mal in meine Artikel „Welches Objektiv brauche ich für was?„. Etwas spezifischer sind meine Guides zu Ultra-Weitwinkelobjektive für Canon und Teleobjektive für Canon. Bei anderen Herstellern kenne ich mich leider nicht so gut aus.

Zu guter Letzt noch der Hinweis: Die Links zu Amazon sind sogenannte Partner-Links. Kaufst du über einen dieser Links etwas bei Amazon, bekomme ich eine kleine Provision. Das Produkt kostet dich dadurch aber keinen Cent mehr.

 

* Affiliate-Link